Als ich im März zu Frau Kasch ins Zentrum kam, war mein Stoffwechsel völlig durcheinander. Im Alltag bleibt oft keine Zeit zum Essen. Neue Lösungen mussten gefunden werden. Immer wieder litt ich unter Übelkeit, Völlegefühl nach drastischen Hungerkuren. Das Resultat war jedoch nur die ständige Gewichtszunahme. Früher hatten solche Adhoc Diäten noch zum Erfolg geführt, doch diese Zeiten waren vorbei.
Mir wurde klar, dass ich meine Ernährung erneut komplett umstellen musste. Zwar machte ich vorher schon regelmäßig Sport, setzte aber trotzdem zusätzliches Gewicht an. Vor allem Wasser war im Bindegewebe angestaut. Diäten brachten mir nur sehr kurzzeitig Erfolg, danach setzte der Jojo Effekt ein und machte die kurzfristigen Erfolgserlebnisse wieder rasch zunichte.
Aufgrund meines neuen Ernährungsplanes konnte ich mittlerweile nicht nur den stressigen Alltag besser meistern, sondern auch messbar mein Gewicht reduzieren. Das regelmäßige Training tut mir nicht nur physisch gut, sondern auch mental. Die Entlastungsphasen nach dem Training sind wohltuend und erlauben dem Körper, Gewicht loszulassen. Mein Bindegewebe, Körperumfang und Gewicht haben sich nachhaltig und ständig verbessert. Ohne Jojo Effekt oder Hungerattacken.
Auf die sensible, kompetente und strukturierte Begleitung im Figurzentrum möchte ich auch in Zukunft nicht mehr verzichten. Ich fühle mich gesünder, bin wesentlich ausgeglichener und sehe bereits besser aus, obwohl ich mir weitere Ziele gesteckt habe. Ich habe gelernt: Gesund abnehmen und schlank bleiben sind also auch in den Wechseljahren möglich.

S. Z. aus Falkenthal